• Tagwolke

  • Newsletter

    * indicates required
  • Archive

Zipper

Brauchst du ein paar Reissverschlüsse?
Dann hab ich hier ein Freebie für dich:

hd_zipper_preview

[Download 4shared]
[Download rapidshare]

Ich habe dazu auch ein Tut für PSP geschrieben, wenn du sie selber machen möchtest, dann schau mal hier:

Tutorial Reissverschluss >>


Micki in Freebies, Tutorial.
20. Februar 2009 um 07:31

Osterküken – mit PSP

Wir basteln mal schnell ein kleines Küken:

kueken1

Öffne ein neues Bild 200 x 200 px, transparent.
Stelle deine Vordergrundfarbe auf ein schönes Gelb und deine Hintergrundfarbe auf weiß.

Wähle dein Pinselwerkzeug, suche den Pinsel Zackenwirbel groß:

zackenwirbel

Drücke jetzt die Taste F11, damit öffnet sich die Palette für die Pinseleinstellungen.

pinseleinstellung

Stelle die Farbmischung auf 30, die Drehung auf 100 und Farbpunkte pro Schritt auch auf 100.

Und nun klicke ein oder zwei mal  mit dem Pinsel auf dein Bild.
Du hast einen tollen Pompon *ggg*

pompon1

Aus diesem Pompon bauen wir jetzt ein Küken…..

Erstelle eine neue Ebene und setze den Pinsel noch einmal, diesmal in Größe 94, etwas versetzt nach links oben auf das Bild.
Das wird der Kopf.

Nun bringst du mit dem Überbelichtungswerkzeug

 uebelichtung-einstellungen

etwas Tiefe in die beiden Pompons:

uerberbelichten

Das Küken braucht Füße.
Stelle die Vordergrundfarbe auf schwarz, die Hintergrundfarbe blende aus.
Aktiviere den Zeichenstift, Strichstärke 3,  Modus Linien und Polygonen zeichnen, als Vektor erstellen:

zeichenstift

und zeichne die Füße, nach jedem Strich, klickst du erst einmal auf das Häkchen in den Einstellungen, damit der erste Pfad übernommen wird, bevor du den nächsten Punkt ansetzt.

fuesse

Wenn dein erster Fuss fertig ist, wandelst du die Ebene in eine Rasterebene um.
Verschiebe die Ebene an unterste Stelle in der Ebenenpalette, dupliziere sie und verschiebe die duplizierte Ebene neben die andere Ebene.

Jetzt noch das Gesicht….
Wechsle wieder auf die oberste Ebene, aktiviere das Formenwerkzeug, und such dir das Dreiceck.
Wähle ein rot als Hintergrundfarbe und stelle die Vordergrundfarbe aus.
Ziehe ein kleines Dreieck als Schnabel auf, und drehe es an die richtige Position.
Wandle die Vektorebene in eine Rasterebene um und wende die folgende Innenfase an:

innenfase-schnabel

Erstelle eine neue Ebene und ziehe mit dem Auswahlwerkzeug Kreis (Randschärfe 0) einen kleinen Kreis für das Auge auf. Fülle die Auswahl mit Schwarz und wende diese Innenfase an:

innenfase-auge1

Und fertig ist dein Küken.


Micki in Tutorial.
05. Februar 2009 um 08:39

Glitter

glitter1

Solche schönen Glittertexturen kann man auch selber erstellen.
Dafür benötigt man das Programm ArtRage.
Leider ist der Filter, mit dem man den Glitter erstellen kann aber nicht in der kostenlosen Version enthalten :-(

So, wie funktioniert das mit dem Glitter? weiterlesen »


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Micki in Tutorial.
09. Januar 2009 um 15:43