• Tagwolke

  • Newsletter

    * indicates required
  • Archive

Eigene Formen aus Schriften erstellen

Ich zeige ich euch hier, wie man eigene Formen für Photoshop aus Schriften erstellen kann.

Es gibt ja jede Menge schöne Dingbats, die sehr schöne Formen enthalten, die man immer wieder benutzen möchte. Eine große Auswahl an Dingbats findet man bei Dafont.com.

OK, Fangen wir einfach mal an:
Öffne eine neue Datei in Photoshop, ca. 200 x 200 px.

Klick mich

Aktiviere das Textwerkzeug, wähle die gewünschte Schriftart aus, wähle eine Größe von 100px oder mehr und schreibe einen Buchstaben.

In der Ebenenpalette ist jetzt die Textebene markiert, aktiviere mit Rechtsklick das Kontextmenü und wähle dort Text rastern aus.

Klick mich

Halte jetzt die STRG-Taste gedrückt und klicke auf die kleine Ebenenminiatur in der Ebenenpalalette.
Dadurch wird der komplette gefüllte Bereich der Ebene ausgewählt:

Klick mich

Klick mich

Wechsle in der Ebenepalette auf die Registerkarte Pfade und wähle dort das Icon Pfad aus Auswahl erstellen:

Klick mich

Klick mich

Jetzt kannst du deine Form schon speichern.
Wähle Datei – Eigene Form festlegen:

Klick mich

Klick mich

Und gib deiner Form einen Namen:

Klick mich

Klick mich

Das war es schon.
Jetzt kannst du deine eigene Form benutzen.

Wie das geht?

Aktiviere das eigene Formen-Werkzeug:

Klick mich

Klick mich

Und wähle deine Form aus dem Menü aus:

Klick mich

Klick mich

Jetzt kannst du die Form auf der Arbeitsfläche in der gewünschten Größe aufziehen und weiterbearbeiten.

Am Besten ist es, wenn du dir deine selbst erstellten Formen abspeicherst, damit du sie immer wieder zu Verfügung hast, denn wenn man neue Formen lädt, dann sind die selbst erstellten Formen unter Umständen weg. Das wäre ja schade.

Darum kann man sich eine oder mehrere Formen abspeichern. Formen werden in Photoshop mit der Endung .clh gespeichert.

Markiere deine Form in dem Menü und klicke auf den kleinen Pfeil, dann öffnet sich ein Menü.

Wähle Formen speichern und such dir einen sicheren Speicherort auf deiner Festplatte.


Micki in Tutorial.
12. Dezember 2008 um 23:42

Eigene Formen aus Dingbats erstellen

Aus Dingbats kann man ganz einfach eigene Formen erstellen.
Formen sind Vektorobjekte, darum erstellen wir das neue Bild direkt mit einem Vektorhintergrund:
Gehe zu Datei – Neu:

Suche dir nun deine Schrift, ganz wichtig ist dabei die Auswahl “Erstellen als Vektor”:

Schreibe nun deinen Buchstaben.

In der Ebenepalette markiere nun die Ebene mit deinem Buchstaben (Eventuell klicke vorher auf das kleine Pluszeichen vor der Vetorebene.
Wähle nun mit einem Rechtsklick in die Ebenenpalette Text in Kurven umwandeln – einzelne Zeichen.

Nun kannst du die Ebene mit deinem Buchstaben noch umbenennen:

Da PSP 8 und 9 Probleme mit doppelten Dateinamen hat, sollte man diesen Schritt auf jeden Fall machen.

Jetzt wähle Datei – Exportieren – Form, gib deiner Form in der folgenden Dialogbox einen Namen und schon hast du deine Form erstellt.

Sie steht dir ab sofort in der Formenbibliothek zur Vefügung.


Micki in Tutorial.
12. Dezember 2008 um 23:40

Wie man einen Kürbis schnitzt

Du benötigst:

Photoshop und eine Kürbistube

  HD_Kuerbis (298,7 KiB, 529 hits)
You need to be a registered user to download this file.

Öffne die Tube in Photoshop. weiterlesen »


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Micki in Tutorial.
21. Oktober 2008 um 17:54